Klassenfahrt überraschende Preisveränderung

Eine willkommene Überraschung erlebten wir im Zusammenhang mit unserer Klassenfahrt nach Hamburg.

Wir hatten uns vor Antritt der Klassenfahrt für eine Fahrt mit angemietetem Bus (Transfer) entschieden. Zu dem Zeitpunkt waren 30 Teilnehmer für die Fahrt geplant. Für die Fortbewegung vor Ort haben wir uns für den ÖV entschieden, da dieser in Hamburg gut ausgebaut und alle Orte und Programmpunkte erreicht werden können.

Als die Buchung dann konkret wurde fielen bereits 3 Teilnehmer weg und kurz darauf 2 Weitere. Da wir nun nur noch 25 Teilnehmer hatten, schoss der Preis pro Person durch die höheren Buskosten/Person in die Höhe.

Der neue Preis war eine böse Überraschung, so dass wir dringend etwas an unserer Fahrt ändern mussten.

Als wir nach Alternativen für die An- und Abfahrt gesucht haben, ist uns eine besonders günstige Zugverbindung aufgefallen, bei der nur 1x Umsteigen nötig war. Der Preis sank noch ein wenig, weil wir den Gruppentarif erhalten haben. So war der neue Preis sogar noch geringer als der vorher mit dem Bus geplante.

Man sollte bei einer Teilnehmeränderung bei einer Klassenfahrt also grundsätzlich nochmal darüber nachdenken, ob sich die Möglichkeiten für die Anreise verändern und so evtl. günstiger oder teurer wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Städtetouren abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *