Port Zélande erleben

Wir sind mit unserer Klasse nach Port Zélande gefahren und haben dort eine tolle Zeit verbracht. Gewohnt haben wir in Ferienhäusern, die wirklich gut ausgestattet waren. Interessant war an der Lage des Parks, dass auf der einen Seite die Nordsee war und auf der anderen Seite der Grevelingensee. Am Dienstag unserer Klassenfahrt haben wir eine Radtour nach Renesse gemacht. Den Mittwoch haben wir in der Anlage verbracht und die vielen Freizeitmöglichkeiten dort genutzt. Für Donnerstag haben wir eine Tour nach Rotterdam gebucht. Dort sind wir auf dem Euromast gewesen. Die Aussicht ist einfach gigantisch. Anschließend haben wir eine Spido-Hafentour gemacht. Am Nachmittag blieb noch etwas Zeit für einen Stadtbummel. Freitag war unsere Klassenfahrt leider schon wieder zu Ende und wir haben uns nach dem Frühstück auf den Heimweg gemacht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Meer | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schloss Dankern immer wieder gerne!!!

Ziel für unsere Klassenfahrt war das Ferienzentrum Schloss Dankern. Ich war schon mal mit meinem Fußballverein dort und habe mich gefreut, dass unsere Klasse sich auch dafür entschieden hat. Allerdings wurden für die Klassenfahrt auch einige Ausflüge gebucht. Wir sind am Dienstag nach Groningen gefahren. Dort war ein riesiger Markt, den wir uns angesehen haben. Den Mittwoch haben wir im Ferienzentrum verbracht. Am Donnerstag unserer Klassenfahrt sind wir nach Papenburg gefahren und haben die Meyer-Werft besichtigt. Es war sehr beeindruckend.  Am Freitag sind wir nach dem Frühstück mit dem Bus wieder zurück gefahren.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sport und Spaß in Heino

Wir sind eine 6. Klasse und haben uns für unsere Klassenfahrt ein Ziel gewünscht, an dem wir möglichst viele Freizeitmöglichkeiten vorfinden. Mit diesem Wunsch haben wir uns an einen Veranstalter für Klassenreisen gewandt. Dieser hat genau das Richtige für uns ausgewählt. Am Montag ging unsere Klassenfahrt los. Mittags erreichten wir das Jugendferiendorf Heino. Nachdem wir uns in unseren Häusern eingerichtet haben, konnten wir den Park erkunden. Ich war total beeindruckt, welche Möglichkeiten uns boten (Sportplatz, Basketball-u. Volleyballplätze, Minigolf, Tischtennis usw.). Der Dienstag unserer Klassenfahrt war super spannend. Der „Challenge Run“ stand auf dem Programm. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Am Mittwoch haben wir eine schöne Radtour gemacht und danach konnten wir uns wieder im Park frei bewegen. Den Donnerstag haben wir für eine GPS-Wanderung genutzt. Abends hatten wir Disco zum Abschluss. Freitag sind wir nach dem Frühstück wieder abgereist. Mir hat die Klassenfahrt super gut gefallen und ich würde jederzeit wieder dorthin fahren.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tirol, grande!

Auf meiner Klassenfahrt bin ich nach Südtirol gefahren. Unsere Unterkunft war die Pension „Fürstenhof“, die Anlage bietet einen Aufenthaltsraum, die Möglichkeiten zum Tischtennis, Volleyball und Fußball spielen. Auch gibt es draußen ein Schwimmbecken, welches wir aufgrund der Jahreszeit und des hervorragenden Wetters auch nutzen konnten. Aber auch die Sportmöglichkeiten blieben nicht ungenutzt, vor allem Nachmittags/Abends nach den Tagesprogrammen haben wir diese genutzt. Zu dem Programm gehörte unter anderem ein Aktiv-Tag an dem wir erst in den Hochseilgarten bei Luttach im Ahrntal gefahren sind, danach stand Rafting, Canyoning und Kajakfahren an. Dieses Aktiv-Programm war sehr nervenaufreibend und purer Nervenkitzel, als Kontrast gab es auch ruhigeres Programm, wie z. B. die Stadt Bozen mit historischer Altstadt und dem Archäologie Museum mit „Ötzi“ einer der wohl bekanntesten Mumien der Welt. Einen Tag der Klassenfahrt verbrachten wir auch komplett an der Unterkunft und nutzten das Freigelände der Umgebung für Sport. Viele hielten sich auch am Pool auf.

Über Langeweile kann ich mich keineswegs beklagen, aus meiner Sicht war die Klassenfahrt ein voller Erfolg.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt überraschende Preisveränderung

Eine willkommene Überraschung erlebten wir im Zusammenhang mit unserer Klassenfahrt nach Hamburg.

Wir hatten uns vor Antritt der Klassenfahrt für eine Fahrt mit angemietetem Bus (Transfer) entschieden. Zu dem Zeitpunkt waren 30 Teilnehmer für die Fahrt geplant. Für die Fortbewegung vor Ort haben wir uns für den ÖV entschieden, da dieser in Hamburg gut ausgebaut und alle Orte und Programmpunkte erreicht werden können.

Als die Buchung dann konkret wurde fielen bereits 3 Teilnehmer weg und kurz darauf 2 Weitere. Da wir nun nur noch 25 Teilnehmer hatten, schoss der Preis pro Person durch die höheren Buskosten/Person in die Höhe.

Der neue Preis war eine böse Überraschung, so dass wir dringend etwas an unserer Fahrt ändern mussten.

Als wir nach Alternativen für die An- und Abfahrt gesucht haben, ist uns eine besonders günstige Zugverbindung aufgefallen, bei der nur 1x Umsteigen nötig war. Der Preis sank noch ein wenig, weil wir den Gruppentarif erhalten haben. So war der neue Preis sogar noch geringer als der vorher mit dem Bus geplante.

Man sollte bei einer Teilnehmeränderung bei einer Klassenfahrt also grundsätzlich nochmal darüber nachdenken, ob sich die Möglichkeiten für die Anreise verändern und so evtl. günstiger oder teurer wird.

Veröffentlicht unter Allgemein, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ostsee-Fahrt

Damp war unser diesjähriges Ziel für unsere Klassenfahrt.

Unsere Unterkünfte lagen im Ostsee-Ressort-Damp, die Häuser waren auf 6 Personen ausgerichtet.

Im Park und Umgebung werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, die gut genutzt werden können, wenn Freizeit für Schüler eingeplant ist. Auch ist das Ressort weiträumig genug, um draußen Basketball oder Fußball zu spielen. Es gibt auch diverse Ausflugsmöglichkeiten, welche das Ziel für Schulklassen attraktiv macht. Um nur ein paar zu nennen:

Flensburg (Phänomenta, Schiffsmueum, Altstadt)
Kiel (Freilicht Museum, Denkmäler, Hafen)

Schleswig (St. Petri Dom, Fischersiedlung, Schloss, Wikingersiedlung, Landesmuseum)

Außerdem bieten sich aktive Programme wie Wanderungen, Fahrradtouren oder Klettern an.

Durch die Vielzahl der Möglichkeiten lässt sich eine Klassenfahrt nach jedermanns Geschmack planen, auch unsere Klassenfahrt war ein voller Erfolg!

Veröffentlicht unter Allgemein, Meer | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bodensee, unsere Fahrt

Gemeinsam mit unserer Parallelklasse hatten wir uns für eine Klassenfahrt an den Bodensee entschieden, dabei sind wir im Feriendorf Langenargen untergekommen. Das Feriendorf befindet sich nicht sehr weit vom Bodensee entfernt. Wir sind schon gegen 8:00 Uhr mit dem Bus an unserer Schule losgefahren, da wir einen Zwischenstopp am Schloss Neuschwanstein gemacht haben. Wir kamen zur Mittagszeit am Schloss an. Die Führung durch das Schloss war beeindruckend. Verglichen mit Schlossbesichtigungen, die ich vorher schon gemacht habe, ist Neuschwanstein auf jeden Fall eines der Beeindruckendsten. Am späten Nachmittag kamen wir dann am Ferienpark an und konnten direkt unsere Häuser beziehen. Am Dienstag waren wir zu Beginn erst mal am Bodensee, dort machten wir eine kurze Rundfahrt über den Bodensee. Der Tag wurde weiter für sonstige Aktivitäten und Sport-Programme am See genutzt. Am 3. Tag führte uns unsere Klassenfahrt nach Unteruhldingen, wo wir das Pfahlbauten-Museum besichtigt haben. Dort wird gezeigt, wie das Leben sogar vor den Zeiten Christi geführt wurde. DieKlassenfahrt endete am Freitag nach dem Frühstück.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenfahrt Berlin:

Vor der Klassenfahrt war ich nicht wirklich begeistert, dass wir in eine Großstadt fahren. Ich konnte mir nichts Interessantes vorstellen, was man in der „Freizeit” machen könnte. Am ersten Tag haben wir nur etwas die Umgebung erkundet und Anweisungen zur Straßen- und U-Bahn erhalten.

Der Dienstag war voller Programm: Hohenschönhausen, Mauermuseum am Checkpoint Charlie, Blueman Group. An dem Mittwoch unserer Klassenfahrt haben wir eine Fahrradtour durch Berlin gemacht, eine Mittagspause haben wir am Sony-Center eingelegt. Am Donnerstag waren wir morgens in „Madame-Tussauds” und hatten den Rest des Tages „Freizeit”, in 4er Gruppen konnten wir tun, was wir wollten. Obwohl ich zunächst kritisch war, hat mir die „Freizeit” mit meinen Mitschülern sehr gefallen, besonders das Shoppen im Alex am Alexanderplatz war spitze.

Veröffentlicht unter Allgemein, Städtetouren | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sunparks De Haan

Der Sunparks De Haan, (Unterkunft auf unserer Klassenfahrt), ist vergleichbar mit anderen Ferienparkanlagen wie z. B. Center Parcs oder Roompot. Es gibt ein Hauptgebäude mit diversen Geschäften, Restaurants, Rezeption und Schwimmbad. Im Park bietet sich Selbstverpflegung grade- zu an, zudem können alle benötigten Zutaten im Park selber eingekauft werden, sodass kein nennenswerter Vorrat an Lebensmitteln mitgenommen werden muss. Zusätzlich gibt es eine vielfältige Auswahl an Freizeitangeboten in der Umgebung/im Park wie Minigolf oder Bowling oder Plätzen für Outdoor-Aktivitäten.

DieKlassenfahrt), haben wir mit einem Bus vorgenommen, der uns Montag hingefahren hat und uns am Freitag für die Rückfahrt abgeholt hat.

Am Ankunftstag haben wir die Bungalows erhalten, diese aufgeteilt und uns eingerichtet, im Anschluss haben wir die Möglichkeiten des Parks ausgeschöpft.

Dienstag war unser Sport- und Strandtag. Wir haben erst eine lange und anstrengende Fahrradtour gemacht und uns später, am Nachmittag, am Strand erholt. Für Mittwoch war eine ganz besondere Tagesfahrt geplant: London!

Wir sind durch den Eurotunnel gefahren und hatten ca. 8 Stunden Aufenthalt in London.
Wir haben unter anderem eine Stadtführung gemacht und Freizeit erhalten.

Am Donnerstag haben wir den gesamten Tag im Park genutzt.

Zum Ende unsererKlassenfahrt), hat uns am Freitag der Bus wie bestellt um 10:30 Uhr abgeholt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Duinrell mit Teambuilding

Auf unserer Klassenfahrt nach Duinrell stand nicht der Freizeitpark, sondern Teambuilding im Vordergrund. Den ersten Tag nutzten wir für die Anreise, das Beziehen der Häuser und Erkunden der Umgebung. Am Dienstag haben wir dann mit dem Teambuilding begonnen. Nach diversen Vertrauens-Übungen und Teamspielen konnten wir den Nachmittag nach Belieben, (auch im Freizeitpark), verbringen. Mittwoch ging das Team-Building Programm weiter. Es standen Aktionen wie Bogenschießen und Klettern auf dem Plan. Am Nachmittag sind wir mit dem Linienbus nach Scheveningen gefahren, wo wir das Sealife-Center besucht haben. Den Donnerstag konnten wir komplett in Eigenregie planen, die meiste Zeit haben wir uns im Freizeitpark aufgehalten. Am Freitag haben wir in aller Ruhe nach dem Frühstück die Rückfahrt von der Klassenfahrt angetreten. Wir haben zwar auf der Klassenfahrt keine Tagesfahrt unternommen, doch das wäre nach unserer Meinung auch überflüssig gewesen. Durch den Ferien- und Freizeitpark und das Teambulding haben wir die Tage problemlos voll ausnutzen können.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar